Industrievermessung

Logo VERMDOK GmbH

Industrievermessung

Leistungen

Industrievermessung

Vermessung mit höchster Genauigkeit

Wenn von Industrievermessung die Rede ist, sind oft Anwendungen gemeint, bei denen hochpräzise Messdaten für zuverlässige Aussagen über Größe, Gestalt und Lage im Raum der vermessenen Objekte benötigt werden. Messergebnisse mit einer Genauigkeit im Submillimeterbereich können mit Lasertrackern, gegebenfalls auch mit Präzisionstachymetern erzielt werden.

Auszug der Einsatzgebiete:

In der Qualitätssicherung bilden Messdaten die Grundlage für die Evaluierung der Produktionsprozesse und die Einschätzung, ob Normen und Toleranzen eingehalten wurden.

In der Schadensanalyse werden Oberflächen und Strukturen verformter Objekte vermessen und im CAD mit schadfreien Referenzobjekten verglichen, um anschließend das Schadensmaß beurteilen zu können.

Im Reverse Engineering werden Objekte in der Realität erfasst, um sie anschließend im CAD hinsichtlich verschiedener Kriterien zu bewerten und sie darauf aufbauend weiterzuentwickeln.

Beim Abstecken werden vorliegende 3D-Modelle aus einem CAD-System in die Realität übertragen. So können beispielsweise Objektachsen und einzelne Punkte hochgenau angezeigt oder mittels eines hochpräzisen Körners dauerhaft markiert werden.

Modernste Messtechnik: der Leica Absolute Tracker AT901-LR

Mit unserem Know-how und unserem Lasertracker unterstützen wir Sie bei sämtlichen Projekten, bei denen Industrievermessung zum Gelingen beiträgt.

Der Einsatz des AT901-LR in Kombination mit Präzisionsreflektoren ermöglicht uns in einem Messvolumen von 10 m x 5 m x 2,5 m Positionen mit einer Genauigkeit von +/-10 µm + 5 µm/m zu bestimmen. Mittels der Leica T-Probe können wir im taktilen Messmodus Punkte auch an schwer zugänglichen Stellen hochpräsize vermessen und dreidimensional erfassen. Unter konstanten Bedingungen können wiederholbare und somit vergleichbare Messresultate garantiert werden. Gleichzeitig sichert die jährliche Kalibrierung des Systems stets zuverlässige Ergebnisse. Der Lasertracker ist durch eine sehr kurze Initialisierungsphase innerhalb weniger Minuten einsatzbereit. Zu dem kann er durch eine Person transportiert und auch bedient werden, wodurch ein höchstes Maß an Flexibilität gegeben ist.

Referenzen

  • STADLER Pankow GmbH

    Positionieren und anreißen von Punkten als Voraussetzung für den Innenausbau von Wagenkästen verschiedener Serien (FLIRT, KISS)

    Soll-Ist-Vergleich mittels Lasertracker-Vermessung des Rohbaus und Abgleich mit dem CAD-Modell

  • IFTEC GmbH & Co. KG

    Vermessung und Laserscan einer Straßenbahn vom Typ GT6N und Modellierung des 3D-Konstruktionsmodells

  • STADLER Altenrhein AG (Schweiz)

    Positionieren und anreißen von Punkten als Voraussetzung für den Innenausbau von Wagenkästen verschiedener Serien

  • PCK Raffinerie GmbH

    Anlagenvermessung zur Einrichtung einer Turbine